Durchschuß und ZeilenabstandLeading - Durchschuss - Zeilenabstand - line-height

Um die Lesbarkeit von Texten zu steigern wird schon im Drucksatz mit beweglichen Lettern zwischen den Zeilen ein Abstandhalter aus Blei ( = lead) eingefügt ( = durchschossen). Beim heute üblichen Fotosatz wird diese Aufgabe durch den Zeilenabstand übernommen.

line-height: absolut oder relativ?

Mit der css Angabe line-height wird zwar eine ähnliche Aufgabe geleistet wie mit Zeilenabstand oder Leading, doch kann man die Angaben aus einem Druck Dokument nicht einfach übernehmen. Dort werden zumeist Einheiten wie pt oder mm genutzt, die nur bei einheitlicher Auflösung (z.B. 300 dpi) identisch groß ausgegeben werden. Im Web sollte man auf diese Einheiten generell verzichten, da es keinen einheitlich großen Referenzpunkt gibt. 

Best Practice line-height

Geht man wie in dem Artikel Webtypographie font-size beschrieben vor, bietet es sich an die line-height als Faktor der Schriftgröße anzugeben:

body {font-size:1rem; line-height:1.2;}
h1 {font-size:2rem;}
h2 {font-size:1.8rem;}

Durch die relative Angabe wird erreicht, dass der Zeilenabstand auch bei Änderung der font-size im root tag <html> passende skaliert wird. 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Quick Menu

FacebookTwitterDiggGoogle BookmarksTechnoratiLinkedin