WebTec - Blog

 

Attraktive Links mit CSS3 Animation

HTML Element animiert rotieren mit transform:rotate

ich bin ein Link!

Auf unserer Seite verwenden wir diese Technik um auf Links aufmerksam zu machen: in der Desktop Version löst das hover event die Rotation des Pseudo Element :before aus, auf mobilen Geräten läuft die Animation nach dem touch event während das Linkziel geöffnet wird.
Damit es für den Texter möglichst einfach und ein konsistentes Layout gewährleistet bleibt, werden die CSS Eigenschaften nicht über eine extra Klasse zugewiesen.

 

Joomla Migration zu Fuß und Pfad /tmp /logs

Walk iconDie Pfade zu den Joomla System Verzeichnissen /logs und /tmp werden bei einer Neuinstallation automatisch ermittelt. Auch bei einem Umzug der Joomla Installation mit Akeeba Backup werden diese Verzeichnisse selbstständig angelegt und in der configuration.php dokumentiert.

Sobald man allerdings eine Joomla Installation 'zu Fuß' umzieht, also alle Dateien per FTP kopiert und die Datenbank per Import angelegt hat, muss man den absoluten Pfad zu diesen Verzeichnissen selbst ermitteln und in die configuration.php eintragen.

 

Joomla 3x mehrsprachig

aearbrcachczdeeuzagrjmnlnoscsesy

Mit Bordmitteln zur mehrsprachigen Joomla Seite

Joomla bietet schon immer die Möglichkeit Webseiten in den verschiedensten Sprachen zu erstellen. Anfänglich musste man allerdings auf Erweiterungen wie JoomFish zurückgreifen um Inhalte, Menus usw. in verschiedenen Sprachen anbieten zu können. Seit Version Joomla 1.7 gelingt dies sogar mit Bordmitteln und ist damit deutlich einfacher und flexibler als Mehrsprachigkeit unter Wordpress.

 

Touch oder Klick?

Bedienbarkeit gewährleisten

Mittels Media-Queries läßt sich die Ausgabe einer Webseite für verschiedene Monitorgrößen konfektionieren. In einigen Fällen ist es für den Webentwickler aber auch sehr wichtig, zu entscheiden ob das Gerät des Nutzers per Maus oder Touchscreen bedient wird. Wird z.B. das Hover event genutzt um ein Dropdown Menu auszuklappen, bleibt diese auf Touchscreens verborgen. Hier helfen die Media-Queries nur bedingt weiter, da Smartphones teilweise sehr hoch auflösende Displays haben, die in ihrern Pixelanzahl durchaus kleinen Laptops entsprechen. Desweiteren verfügen moderne Laptops zunehmend über Touchscreens. 

Eine einfache Lösung bietet folgendes JQuery Script:

FacebookTwitterDiggGoogle BookmarksTechnoratiLinkedin